Autobahnausbau

haiti

Startseite

Events-Südliche Region

Ausbau-Organisation

Baustelle-Mittlere Region

Baustelle-Südliche Region

Rastplätze Offenburg-Basel

Impressum / Kontakt


lenk-simmental


Hamburger Fischmarkt


news-aus-baden


Fahrradtaxi



Sanierung Brückenbauwerk

09. August 2010 von 7.00 Uhr bis vsl. 31. Dezember 2010 Überführungsbauwerk B28 über BAB A5, Fahrtrichtung von Kehl nach Appenweier, Bereich Anschlussstelle Appenweier

Weitere Informationen hier

Offenburger Ei früher fertig als geplant

Neubau Anschlussstelle Bühl Ostseite

Sanierung Betonfahrbahn 13. September - 12. November 2010 Bereich Rastatt

Fahrbahnsanierung und Bauwerksinstandhaltung 13. September - 29. Oktober 2010 Bereich Baden-Baden

A5: Verkehrseinschränkungen aufgrund von Sanierungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord, Fahrtrichtung Basel vom 14.06.2010 bis zum 16.07.2010

Für notwendige Sanierungsarbeiten auf der Bundesautobahn 5 (A5) ist im Zeitraum vom 14. Juni 2010 von 8.00 Uhr bis zum 16. Juli vsl. 17.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord, in Fahrtrichtung Basel, auf Höhe des Parkplatzes Silbergrund über eine Länge von 2,0 km mit allgemeinen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. In diesem Bereich werden die Fahrspuren von drei auf zwei reduziert. Ebenso ist der Parkplatz Silbergrund in dieser Zeit gesperrt.

Die Änderung der Verkehrsführung ist erforderlich, um die bestehende Überführung der L67 über die A5 zu sowie die Unterquerung eines Fußweges unter der A5 zu sanieren. Ebenso werden im dazwischen liegenden Bereich die Betonfahrbahnplatten saniert

A5: Inbetriebnahme der ersten beiden Überführungsbauwerke über die A5 im Bereich Achern und Offenburg am 14. Juni 2010

Die Via Solutions Südwest GmbH & Co. KG kann bereits am 14. Juni 2010 die ersten neuen Brückenbauwerke für den Verkehr frei geben! Zwei Brücken von querenden Straßen über die A5, wurden trotz des lang anhaltenden Winters 2009/2010 in nur 10 Monaten fertig gestellt.

Um 8 Uhr erfolgt die Verkehrsfreigabe für die Querung der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Großweier und Gamshurst (Bauwerk 2.1.12), nördlich der Anschlussstelle Achern.

Um 9.30 Uhr erfolgt die Inbetriebnahme der Überführung für den Wirtschaftsweg auf Höhe der Ortschaft Waltersweier (Bauwerk 4.1.7), nördlich der Anschlussstelle Offenburg. Am selben Tag wird dann die Autobahnbrücke "Alte Marlener Strasse" (Bauwerk 4.1.10) für die Vorbereitung der folgenden Abbrucharbeiten gesperrt. Die in diesem Bereich querenden Radfahrer werden um Berücksichtigung gebeten.

A5 Anschlussstelle Bühl Ostseite: Änderung Verkehrsführung aufgrund Umbauarbeiten ab Mitte April bis vsl. Dezember 2010

Im Zuge des sechsspurigen Fahrbahnausbaus der Bundesautobahn 5 (A5) wird ab Mitte April bis vsl. Dezember 2010 die Verkehrsführung an der Anschlussstelle Bühl, auf der Ostseite, geändert. Wegen den erforderlichen Bauarbeiten muss die Verkehrsführung mehrfach geändert werden. Dies kann kurzzeitig zu Verkehrseinschränkungen im Bereich der Anschlussstelle sowie der L 85 führen.

Grund für die Änderung der Verkehrsführung ist der Neubau der östlichen Anschlussstelle, nördlich der L 85, inkl. einer Geh-und Radwegunterführung, einer neuen Brücke über den Sandbachflutkanal sowie eines Kreisverkehres im Kreuzungspunkt mit der L 85. Die alte Rampe südlich der L85 wir aufgegeben und rekultiviert.

Die Ausführung der Arbeiten erfolgt in mehreren Phasen, wobei mit der Ausführung der Geh-und Radwegunterführung und der neuen Autobahnbrücke bereits im Februar begonnen wurde. Zunächst wird die Linksabbiegespur mit der Hauptfahrbahn der L85 zusammengelegt, für die Erdarbeiten an der neuen Rampe. Danach erfolgt die Herstellung eines Bypasses für die L85 im Schnittpunkt mit der Rampe, zur Herstellung des Kreisverkehres. Darauf folgen die Arbeiten am Kreisverkehr, die Anbindung an die L85 und der Straßenbau für die neue Anschlussrampe. Im Nachgang wird der Straßenbau auf dem neuen Überführungsbauwerk über die Autobahn ausgeführt, mit anschließender Verkehrsumlegung auf die neue Brücke. Zuletzt erfolgt der Abbruch der alten Autobahnbrücke (vsl. im Herbst 2010). Für das Jahr 2010 ist auch auf der Westseite der halbseitige Abbruch und Neubau der Überführung der L85 über den Sulzbach geplant.

Die Inbetriebnahme der neuen östlichen Anschlussrampe ist nach derzeitiger Planung für Dezember 2010 vorgesehen. Im Jahr 2011 wird dann die Westseite der Anschlussstelle neugebaut. Auch hier wird ein Kreisverkehr im Schnittpunkt mit der L85 realisiert. Die Gesamtfertigstellung der Anschlussstelle Bühl ist für Ende 2011 avisiert.

A5: Neubau von Autobahnbrücken über querende Straßen zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Offenburg von April bis Dezember 2010

Im Zuge des Fahrbahnneubaus der Bundesautobahn A5 ist in der Zeit von April 2010 bis Dezember 2010, zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Offenburg, mit Sperrungen von querenden Straßen und Wegen unter der A5 und daher mit allgemeinen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Im vorgenannten Bereich werden aufgrund des 6-spurigen Ausbaus, die Fahrbahn in Richtung Basel, sowie die Autobahnbrücken halbseitig, in den vier dieses Jahr aktiven Baulosen, (Los 2+3, 5, 7 und 9, jeweils ca. 5,5 Kilometer lang) abgebrochen und neu gebaut.

Im Einzelnen betrifft dies die Wege und Straßen der nachfolgend genannten Autobahnbrücken:

BW 1.1.15, Betriebs-Km 667+825, Unterführung SWEG und Gemeindeverbindungsstraße, Gemarkung Bühl-Balzhofen, Gemeindeverbindungsstraße Balzhofen nach Oberbruch, Vollsperrung von Ende April bis vsl. Ende November 2010,

BW 1.1.16, Betriebs-Km 668+470, Unterführung K3746, Gemarkung Bühl-Balzhofen, Unterführung K 3746 zw. Balzhofen und Moos, Vollsperrung von 23/04/10 ab 7 Uhr bis vsl. Ende November 2010, Umleitungsstrecke in beiden Richtungen ist ausgeschildert.

BW 2.1.15, Betriebs-Km 677+159, Unterführung der L 87 an der Anschlussstelle Achern, L87 zwischen Rheinau und Achern, Verkehrseinschränkungen über die Dauer der Bauzeit bis Ende 2010, Vollsperrung der L 87 an drei unterschiedlichen Tagen, für jeweils max. 24 Stunden für Abbruch, Ein-und Ausbau Lehrgerüst, Einbau Fertigteile, erste Vollsperrung vsl. Ende Mai, Termine werden noch separat mitgeteilt.

BW 2.1.18, Betriebs-Km 677+606, Unterführung eines Wirtschaftsweges, Wirtschaftsweg südlich der L 87 an der Anschlussstelle Achern. Vollsperrung von Mitte April bis vsl. Ende Dezember 2010.

BW 3.1.15, Betriebs-Km 690+039, Unterführung eines Holzabfuhrweges bei Willstätt-Sand, im Windschläger Wald, Vollsperrung von Mitte April bis Ende Dezember 2010.

BW 4.1.17, Betriebs-Km 699+606, Unterführung Tiefkellerweg, Gemarkung Schutterwald, Vollsperrung ab 21/04/10 ab 7 Uhr bis vsl. Mitte Juni (Abbruch BW 4.1.10, Alte Marlener Straße), danach Nutzung für Fußgänger/Radfahrer für restliche Bauzeit möglich.

A5 Anschlussstelle Achern Westseite: Änderung Verkehrsführung aufgrund Umbauarbeiten ab 01/03/10 bis vsl. November 2010

Im Zuge des sechsspurigen Fahrbahnausbaus der Bundesautobahn 5 (A5) wird ab dem 01. März 2010, 7 Uhr bis vsl. November 2010 die Verkehrsführung an der Anschlussstelle Achern, auf der Westseite geändert. Die Verkehrsführung wird hier auf eine provisorische Rampe verlegt. Dies kann kurzzeitig zu Verkehrseinschränkungen im Bereich der Anschlussstelle führen. Desweiteren entfallen einige Parkplätze in der Park und Ride Anlage im vorgenannten Zeitraum.

Grund für die Änderung der Verkehrsführung ist der Neubau der westlichen Anschlusstelle, inkl. einer Geh-und Radwegunterführung sowie eines Kreisverkehres im Kreuzungspunkt mit der L 87.

Die Inbetriebnahme der neuen westlichen Anschlußrampen ist nach derzeitiger Planung für November 2010 vorgesehen. Der westliche Kreisverkehr der L 87 geht Ende 2010, Anfang 2011 in Betrieb. Im Jahr 2011 wird dann die Ostseite der Anschlußstelle neugebaut. Auch hier wird ein Kreisverkehr im Schnittpunkt mit der L87 realisiert. Die Gesamtfertigstellung der Anschlußstelle Achern ist für Ende 2011 avisiert.

A5: Verkehrseinschränkungen auf insgesamt 22 Kilometern zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Offenburg von Februar bis Dezember 2010

Im Zuge des Fahrbahnneubaus der Bundesautobahn A5 ist in der Zeit vom 10. Februar 2010 bis Dezember 2010, zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Offenburg, in beiden Fahrtrichtungen, mit allgemeinen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Im vorgenannten Bereich wird aufgrund des 6-spurigen Ausbaus, die Fahrbahn in Richtung Basel in vier, jeweils ca. 5,5 Kilometer langen, Baulosen komplett gesperrt.

In den Baustellenbereichen wird eine sogenannte 4+0-Verkehrsführung eingerichtet. Der Verkehr in Richtung Basel wird auf die Gegenfahrbahn verlegt. Auf der Richtungsfahrbahn Karlsruhe werden vier Fahrspuren -zwei in Richtung Karlsruhe und zwei in Richtung Basel eingerichtet. Jedem Baustellenabschnitt folgt eine sogenannte, ca. 5,5 Kilometer lange, Beruhigungsstrecke. In den Beruhigungszonen werden die Verkehre wieder getrennt bzw. wieder auf den planmäßigen Richtungsfahrbahnen geführt, bis die nächste Teilbaustelle folgt.

Während der Einrichtung der 4+0-Verkehrsführung können beide Richtungsfahrbahnen mit Einschränkungen befahren werden. Für die Einrichtung des 4+0-Verkehres erfolgen zuerst die Markierungsarbeiten, danach der sog. Rechtsverzug auf den Standstreifen und die erste Fahrspur. Im Schutze des Rechtsverzuges wird dann die Schutzwand, zur Abtrennung des 4+0-Verkehrs und die Schutzplanken, als Baufeldtrennung, aufgebaut. Desweiteren erfolgt die Markierung im Restquerschnitt und der Bau der provisorischen Mittelstreifenüberfahrten. Erst nach Fertigstellung der 4+0-Verkehrsführung, in der Regel 10-12 Tage nach Beginn, erfolgt die Verkehrsumlegung auf die Richtungsfahrbahn Karlsruhe und somit die Sperrung und der Beginn der Bauarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Basel.

Die Baulose sind wie folgt definiert:

Los 7, Betriebs-Km 685+120 bis 690+580, zwischen den Anschlussstellen Achern und Appenweier, bei Urloffen, inkl. Tank und Rastanlage Renchtal komplette Verkehrsumlegung und Baubeginn am 18. März 2010

Los 5, Betriebs-Km 674+200 bis 679+660, Bereich Anschlussstelle Achern, zwischen Gamshurst/Grossweier und Wagshurst

komplette Verkehrsumlegung am 07. April 2010, im Anschluss Beginn Streckenneubau

Los 9, Betriebs-Km 696+040 bis 701+500, Bereich Anschlussstelle Offenburg, zwischen Offenburg und Schutterwald,

komplette Verkehrsumlegung am 08. April 2010, im Anschluss Beginn Streckenneubau

Los 2+3, Betriebs-Km 663+600 bis 669+000, Bereich Anschlussstelle Bühl, zwischen Weitenung/Leiberstung und Balzhofen/Moos,

Beginn Einrichtung 4+0-Verkehrsführung ab KW 15 2010 komplette Verkehrsumlegung Ende April 2010, im Anschluss Beginn Streckenneubau